Eierflugobjekte

Ziel des alljährlichen Wettstreites war es, ein rohes Hühnerei in einem selbstgebauten Flugmodell aus circa 16 Meter unbeschadet zu Boden zu bringen.

 

Es entstanden drei Modelle zur Rettung des Ei. Beginnend mit Eikarus, ausgestattet mit drei Flügeln zog es abwärts seine Kreise und brachte das Ei sanft zur Landung.

Ebenso blieb auch im Pick´n´Egg, ein Flugobjekt rein aus Papptellern bestehend das Ei unbeschadet. Der sogenannte Eizapfen bestand aus einem konisch geformten Styroporraum, der mit weißem Schaumstoff ummantelt wurde. Trotz hoher Aufprallgeschwindigkeit blieb der Passagier unversehrt.