WINKL

Das Ziel war es einen Holzstuhl mit vier Beinen zu bauen, wobei nur Materialien zum Einsatz kamen, die im Baumarkt erhältlich sind. Die Do It Yourself Bewegung verteidigt den Gedanken, dass alles selbst hergestellt werden kann. Unter Verwendung einfacher Materialien und mit geringem technischen Aufwand soll jeder ein Objekt nach Anleitung aufbauen können. Der entworfene Stuhl trägt den Namen Winkl, weil erst durch Berücksichtigung der passenden Winkel, die dem Stuhl sein Aussehen verleihen, die notwendige Stabilität erreicht wird. Für die Streben wurden Vierkanthölzer verwendet und die Lehnen bestehen aus Leimholzplatten. Dazu gibt es eine Bauanleitung, mit Auflistung der benötigten Materialien und Werkzeuge.